Ausschreibungsdatum abgelaufen: diakonisch-gemeindepädagogischer Dienst, KG Am Lietzensee, Berlin-Charlottenburg

24 Sep

Die Evangelische Kirchengemeinde Am Lietzensee, Evangelischer Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Diakon*in oder eine/n Gemeindepädagogen*in mit 50 % Dienstumfang.

Gleichzeitig wird in der Kirchengemeinde eine halbe Pfarrstelle (ergänzt durch 25 % Dienstumfang für das Kreiskinderpfarramt des Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf) ausgeschrieben.

Die Kirchengemeinde mit ihren rund 4.300 Mitgliedern freut sich auf eine/n Diakon*in oder eine/n Gemeindepädagogen*in mit Lust und Erfahrung und Fähigkeit, das Potenzial der Gemeinde aufmerksam wahrzunehmen und insbesondere in der Arbeit mit Kindern, Familien und/oder Konfirmand*innen Gestalt gewinnen zu lassen, in enger Zusammenarbeit mit der/dem zukünftigen Pfarrer*in und den weiteren haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden. Die konkrete Zuordnung der Schwerpunkte wird schließlich von den sich bewerbenden Personen abhängen.

Zum Team der hauptamtlich Mitarbeitenden gehören derzeit die geschäftsführende Pfarrerin, zwei Kolleg*innen, die einer 100 % -Stelle in der Kirchenmusik miteinander Klang und Ausstrahlung verleihen, eine Gemeindesekretärin, eine Mitarbeiterin in der Jugendarbeit des Kirchenkreises sowie ein Haus- und Kirchwart.

Im Mittelpunkt des Gemeindelebens steht die direkt am Lietzensee gelegene Kirche von 1959 (Architekt Paul Baumgarten) mit einem großen Gemeindehaus. Hier sind auch die Kindertagesstätte für 50 Kinder und der Kita-Verband Berlin Mitte-West beheimatet, mit engagierten Mitarbeiterinnen, Erzieherinnen und Eltern, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde.

In gut besuchten (Kinder-) Gottesdiensten, in reicher kirchenmusikalischer Arbeit, in Chören, in Kinderchören, in Konzerten (Schwerpunkt: Alte Musik), auf Kinderbibeltagen und Konfirmand*innenreisen, im Jugend-Café Lietze, in der evangelischen Sportarbeit und in den Senior*innenkreisen fühlen sich die Generationen angesprochen, die zukünftig noch mehr miteinander verbunden werden sollen.

Auch die ökumenischen sowie die interreligiösen Kontakte rund um den Lietzensee, besonders zur Gemeinde St. Canisius sowie zur direkt benachbarten Synagoge Sukkat Schalom, prägen das Selbstverständnis der Kirchengemeinde.

Das Projekt „Suppenküche“ des Kirchenkreises ist in der Wintersaison dauerhaft zu Gast.

Der Gemeindekirchenrat steht dem/der neuen Mitarbeiter*in zur Seite und freut sich auf eine Persönlichkeit mit Herzlichkeit und Freude am Miteinander-auf-dem-Weg-Sein.

Weitere Auskünfte erteilen Pfarrerin Caterina Freudenberg, Telefon: 0170/9865759, und der Superintendent des Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf Carsten Bolz, Telefon: 030/8730478.

Bewerbungen werden bis zum 20.Oktober 2021 (bevorzugt per E-Mail) erbeten an den Kreiskirchenrat des Evangelischen Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf, Wilhelmsaue 121, 10715 Berlin, E-Mail: bewerbungen@cw-evangelisch.de.